Bei Bomanns TSG 707 handelt es sich um einen erprobten Tischgeschirrspüler, der den Ansprüchen vieler mehr als gerecht wird. In seiner komplett weißen Front wirkt er sehr einfach, wer ihn aber sowieso im Schrank verschwinden lassen möchte, wird sich davon nicht gestört fühlen.

Die Bedienung der Tischspülmaschine ist denkbar einfach. Jedes Programm hat seine eigene Taste, das aktuell ausgewählte Programm wird per LED angezeigt. Wer einen bestimmten Startzeitpunkt für den Reinigungsvorgang einstellen möchte, hat auch beim TSG 707 die Möglichkeit. Der Timer unterstützt eine Startverzögerung von einer bis 24 Stunden.

Programmvielfalt ist vorhanden

Auch wenn der Bomann TSG 707 auf den ersten Blick sehr einfach wirkt, bietet er sechs unterschiedliche Spülprogramme, die sich wie folgt aufteilen:

  • 60 Minuten Express Programm, welches bei 60° C perfekt für täglich anfallendes, nicht stark eingetrocknetes Geschirr ist.
  • 30 Minuten Schnellspülprogramm für wenig, nur leicht verschmutztes Geschirr
  • 50° C ECO Programm mit 2 Stunden und 50 Minuten Laufzeit, welches dafür besonders sparsam ist. Unsere Empfehlung!
  • Intensivprogramm, welches bei 70 °C und 2 Stunden, 20 Minuten auch hartnäckig verschmutztes Geschirr ohne Vorwäsche sauber bekommt
  • Glasspülprogramm für schonendes Spülen von Glas, bei nur 45 °C und 1 Stunde & 15 Minuten Spüldauer
    Sowie ein Normalprogramm, welches für 2 Stunden bei maximal 70° C das Geschirr reinigt.

Wie fast alle Tischgeschirrspüler bietet auch der Bomann TSG 707 Platz für 6 Maßgedecke, die bei 40 bis 70 °C gereinigt werden. Wie immer bei Maßgedecken solltest Du deshalb eher nur mit Platz für vier bis fünf Gedecke rechnen. Ein Geschirrkorb ist im Lieferumfang inbegriffen.

Fehlendes Spülmaschinensalz oder fehlender Klarspüler werden digital angezeigt. Sobald die jeweilige Anzeige leuchtet, muss Salz oder Klarspüler nachgefüllt werden.

Vor Überlauf schützt eine spezielle Überlaufsicherung.

Fragen und Antworten zum Bomann TSG 707

Wird der Bomann TSG 707 anschlussfertig geliefert?

Ja, trotz seines niedrigen Preises wird der Tischgeschirrspüler nicht nur mit einem einfachen Ablauf- als auch Zulaufschlauch geliefert, sondern ist letzterer auch noch mit einem Sicherheitssystem ausgestattet.

Welchen Reiniger sollte man für den Bomann TSG 707 Tischgeschirrspüler nutzen?

An sich eignen sich alle Reinigungsmittel für Spülmaschinen, welche man auch für große Geschirrspüler nutzt. Bei Tabs sollte man bedenken, dass sie vor allem bei kurzen Programmen möglicherweise nicht komplett aufgelöst werden. Deshalb sollte man entweder Tabs kaufen, die sich halbieren lassen oder lieber zu Flüssigreiniger oder Pulver greifen.

Muss die TSG 707 an Warmwasser angeschlossen werden?

Nein, im Gegenteil. Üblicherweise schließt man Geschirrspüler an Kaltwasser an, da diese das Wasser selbst effizient und kostengünstig aufheizen.

Kann man den Tischgeschirrspüler direkt an einen Wasserhahn anschließen?

Ja, mit speziellen Adaptern ist das in der Regel möglich. Lass das aber unbedingt von einem Profi machen und wer weiß, vielleicht kann dieser am Ende doch einen direkten Anschluss realisieren.

Wie hoch ist der Verbrauch des Bomann TSG 707 Geschirrspülers?

Wie immer nach EU Norm gemessenen 280 Standardreinigungszyklen liegt der TSG 707 bei einem ähnlichen Verbrauch wie seine Konkurrenten. 1.960 Liter Wasser sowie 174 kWh Strom verbraucht das Gerät jährlich.